In meinem letzten Reittipp hast Du gelesen, wieso Du öfter mal Deine Bügellänge variieren solltest. Heute will ich, dass Du Quatsch machst! 🤪🤩🤸🏻‍♀️🎈👻

Mach mal Quatsch auf dem Pferd

Echt jetzt⁉️ Quatsch machen?? 🎈👻 Jap! 😬 Und zwar auf dem Pferd 🐎

Leg Deine Beine über die Pauschen

Leg doch zum Beispiel mal Deine Beine über die Pauschen vor das Sattelblatt. Und dann versuch auch ruhig, so anzutraben. Das macht nicht nur Spaß und entspannt, es löst auch festgefahrene Muster auf und schult Dein Gleichgewicht und Deine Koordination. Wieso? Weil Dein Gehirn dabei umdenken und Dein Körper sozusagen umprogrammieren muss: „Wie geb ich jetzt bloß ohne Schenkel die Hilfe zum Antraben?“ 🤔 Probier es aus! Natürlich nur, soweit Du Dich dabei sicher fühlst❗️#safetyfirst

Schlenker mal alles

Oder schlenker mal ganz ausgiebig beim Schrittreiten mit Armen und Beinen – das lockert alles durch 🤸🏻‍♀️🏇🏻  Und lehn Dich  ruhig auch mal nach hinten auf die Kruppe (wenn Dein Pferd das zulässt 😉). Lass Dich im Schritt durchschaukeln. Auch das dehnt, lockert, entspannt und schult Dein Gleichgewicht 🧘🏻‍♀️💡

Jogging für Dein Gehirn

💡 Mein Tipp 💡 Variiere die Übungen, leg zum Beispiel nur ein Bein über die Pausche, kreise Deine Arme in verschiedene Richtungen, lehn Dich nach vorne auf den Hals,… Variation ist nämlich immer gut 👉🏻 #gehirnjogging 😆

Fällt Dir noch was ein?

Fallen Dir noch Blödeleien ein, die Du total gerne auf dem Pferd machst❓Dann schreib mir Deine Ideen in die Kommentare ⬇️ Und wenn Du gerne einen Reittipp zu einem bestimmten Thema lesen willst, dann schreib mir das auch in die Kommentare!

Noch mehr Reittipps

Wie Lächeln Dir hilft, richtig zu sitzen

Wieso Du öfter mal Deine Bügel kürzer schnallen solltest

Radfahren auf dem Pferd

Besser Reiten durch mentales Training